Sommerkurs 2017 in den Goriška brda

In diesem Sommer haben wir die Goriška brda in ihrer schönsten Ausgabe erlebt  – im zauberhaften Dorf Šmartno. Es war sehr inspirierend, interessant, bewegend und genussreich. Wir haben viel Neues gesehen und unsere Sprachkenntnisse vertieft. Se vidimo drugo leto!

 

 

Ausflug nach Ljubljana am 7. und 8. Juli 2017

Das Schuljahr 2016/17 schlossen wir mit einem zweitägigen Ausflug nach Ljubljana in den ersten heißen Tagen des Juli 2017 ab. Es war sehr schön und wir erlebten viel Interessantes.

  • Zbrali smo se v petek, 7. julija 2017 v Le petit Cafeju pri Križankah.

 

Weihnachtskonzert in der Mariborer Oper, 16. Dezember 2016

Vor Jahresabschluss verbrachten wir einen wunderschönen Abend bei gutem Essen im Restaurant Baščaršija in Maribor, um danach möglichst ungestört die gute Musik in der Mariborer Oper mit hervorragenden Opernsängern zu genießen. Ein Vorgeschmack auf das Wiener Neujahrskonzert -:). 

  • V restavraciji Baščaršija v Poštni ulici v Mariboru

Sommerkurs 2016 in Cerkno

Im August 2016 fand der bereits 10. Sommerkurs Slowenisch statt, diesmal in Cerkno bei Idrija. Es nahmen 18 Slowenischlernende teil, die die Umgebung von Cerkno und Idrija bei schönstem Sommerwetter kennenlernten. Begeistert waren sie vom Partisanenlazarett Franja, von den einzigartigen Faschingmasken von Cerkno, dem Quecksilberbergwerk in Idrija, dem Skigebiet Cerkno, der Hochebene Šebreljska planota und der archäologischen Fundstätte Divje babe. Den letzten Abend verbrachten wir im Kendov dvorec in Spodnja Idrija. Es war ein schönes, aktives, weiterbildendes und verbindendes Erlebnis für alle.

  • Muzej cerkljanske laufarije

2016 in Bela krajina

Im Mai 2016 waren wir drei Tage in der Bela krajina und kamen mit wunderschönen Eindrücken zurück. Wir erlebten Land und Leute bei schönstem Sommerwetter von einer besonderen Seite und erfuhren viel über die (nicht breit bekannte) wirtschaftlich-historische Verbindung zwischen der Steiermark und der Bela krajina. Auf unserer Reise wandelten wir auf den Spuren des Malers Adolf Pirsch, der 1858 in Gradac in der Bela krajina  geboren wurde und 1929 in Graz  verstarb. Wir sahen uns Metlika, Podzemelj, Rosalnice mit den 3 Kirchen, Gradac mit dem Schloss, Pobrežje mit der Schlossruine und das Dorf Žuniči bei Adlešiči (mit einem Bauernhof aus der Uskokenzeit) an. Unvergesslich beeindruckend war die Veranstaltung in der Grundschule Podzemelj, die dem Projekt „Das wachsende Buch“ (Rastoča knjiga) und Adolf Pirsch gewidmet war.

  • 2
    Gospe Elisabeth Prosser, Roswitha Moik, Eveline Neugebauer, Sylvia Bierbaumer, Gudrun Danzer in Stefanie Tschandl